Alarm Management

Alarme sind ein wichtiger Bestandteil des Monitorings und können individuell konfiguriert werden. Sie sind dafür da, den Maschinenbetreiber zu benachrichtigen, wenn es eine Störung an seiner Maschine gibt. Diese Alarme können außerdem eskaliert werden, das bedeutet, dass zum Beispiel eine erneute Benachrichtigung, dieses Mal an einen anderen Servicemitarbeiter ausgelöst wird, nachdem sich der Schwellwert der Maschine nicht verändert hat. Dieser Vorgang wird als eine der möglichen Eskalationsstufen bezeichnet. Die schwerwiegendste Eskalation ist die der Auslösung eines Service Requests. Hierdurch kann direkt auf die Maschine zugegriffen werden. Weiterhin kann man Eskalationsstufen dadurch festlegen, dass man auf die Häufigkeit von Problemmeldungen achtet, anstatt die Dauer zu bewerten. Eskalationsstufen entscheiden also, wie schnell und an welchen Servicetechniker eine Fehlermeldung weitergeleitet wird.

Schließen