Was ist Fernwartungssoftware?

Maschinen und Anlagen einfach fernwarten

Eine Fernwartungssoftware ermöglicht es Maschinen- und Anlagenbauern, eine Verbindung zu den Maschinen ihrer Kunden (Betreiber) aufzubauen und direkten sowie schnellen Service zu leisten. Viele Probleme lassen sich über eine Onlineverbindung unkompliziert und ohne Anfahrtskosten lösen.

Wie funktioniert die Fernwartung von Maschinen?

Der Fernzugriff auf eine Maschinen erfolgt immer vom Betreiber aus, er hat die Kontrolle übder die Verbindung indem er in seiner Softwareoberfläche eine Serviceanfrage stellt. Dieser "Service Request" erscheint beim Servicetechniker als neues Ticket auf dem Bildschirm. Nun kann er das Ticket öffnen und und innerhalb weniger Sekunden eine Verbindung zur betreffenden Maschine herstellen.

Wie sicher ist die Verbindung zwischen Fernwartungssoftware und Maschine?

Maschinendaten und Netzwerke sind äußerst sensible Daten, deshalb muss Fernwartung nicht nur aus der Benutzerperspektive sondern auch und vor allem unter Sicherheitsaspekten betrachtet werden. Die Fernwartungssoftware von symmedia wurde vom TÜV geprüft und mit dem TÜV-IT-Zertifikat ausgezeichnet.

 

Weitere Features

Zeitkonto
Alle Zeiten im Blick und transparente Reports. Auch Servicekontingente können hinterlegt werden.
 

Zulieferermodul
Beziehen Sie den jeweils passenden Zulieferer in die Behebung der Störung mit ein. Je nach Bedarf und Servicefall.
 

Conference Center
Live-Video, VoIP, Chat und praktisches Onlinewhiteboard. Alles voll integriert und kinderleicht zu bedienen.
 

KPI Cockipt
Alle wichtigen Kennzahlen übersichtlich dargestellt.
 

Und viele viele weitere Features...
 

Gerne zeigen wir Ihnen in einer Onlinedemo oder direkt bei uns im Showroom, wie Sie mit Fernwartung von Maschinen Ihr Servicegeschäft auf ein neues Level heben und die Kundenzufriedenheit nachhaltig steigern.

Schließen